Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Haut – Haare – Nägel
Beitrag:Hautalterung
AutorFrage an den Experten
Herr Lettre vom 23.09.2010 20:39 Uhr
Ich habe eine einfache Frage. Ich bin 38 Jahre alt. Männlich. Und frage mich, was ich positives für meine Haut tun kann damit sie lange ihre Spannkraft hält. Ich rauche nicht und treibe sehr viel Sport. Ich denke, dass sind schon einmal positive Faktoren. Zudem meide ich das Sonnenbaden und gehe unter keine Sonnebank. Nütz es denn sich vermehrt ab einem gewissen alter einzukremen? Und wenn ja, welche Produkte oder Substanzen würden sie empfehlen. Momentan nutze ich von SEBAMED Anti Ageing hautstraffende Lotion Q10. Von Öko Test ist diese mit Sehr gut bewertet worden. Können sie etwas ergänzendes Beifügen? mfg
Herr Dr. med. Michael Ressel Antwort vom 28.09.2010 11:18 Uhr

Hallo Herr Lettre,

nach dem Sport oder im Winter davor sollte die  Haut mit einer fetthaltigen Creme geschützt werden.

Sie sollten eine Tagescreme (mit Lichtschutzfaktor 15) und eine Nachtcreme täglich benutzen.

Einmal pro Woche ein Hautpeeling benutzen.

Umweltfaktoren sind immer zu meiden.

Die Ernährung sollte fett- und kohlenhydrat reduziert sein.

Ein Vitaminpräparat für Haut Haare und Nägel gehört auch dazu.

Mit herzlichen Grüßen

Michael Ressel




 


Dr. med. Michael Ressel
Frauenarzt


Wasserwerkstr. 2
D - 13589 Berlin
Telefon 49 30 3731234
Telefax 49 30 37401584
e-Mail drmichaelressel@aol.com
Homepage

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Haut – Haare – Nägel

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.