Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Schwangerschaft – Stillzeit
Beitrag:brennesseltee
AutorFrage an den Experten
Frau bulina vom 08.10.2008 21:25 Uhr

Guten Abend!

Ich bin in der 28.SSW und war beim FA und habe gesehen dass ich leicht am Fussknöchel geschwollen bin, habe dann gezeigt und der Arzt hat mir 3x tgl. Brennesseltee zum trinken verschrieben.Ich war auch b. Blutabnahme und wurde keine Albumin im Harn nachgewiesen, RR ist auch normal und jetzt merke ich dass gar keine Schwellung mehr habe, zumindest dort wo ich gesehen habe (war von der Schuhe oder vom Stehen?). Muss ich trozdem der Tee trinken (profilaktisch) oder ist nicht mehr notwendig?

Danke

 

Frau Dr. med. Susanne Kloskowski Antwort vom 09.10.2008 09:52 Uhr





Liebe Frau Bulina,

der Brennesseltee wirkt entwässernd und hat offensichtlich die Knöchelödeme ausgeschwemmt.

Sie können sicher die Trinkmenge vorerst auf 1x pro Tag reduzieren.

Mit freundlichem Gruß

 

Dr. med. Susanne Kloskowski
Frauenärztin


Hugenottenplatz 1
D - 13127 Berlin
Telefon 49 30 4762703
Telefax 49 30 47411321
e-Mail praxis@frauenaerztinkloskowski.de
Homepage

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Schwangerschaft – Stillzeit

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.