Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Infektionskrankheiten – Kinderkrankheiten, Geschlechtskrankheiten etc.
Beitrag:Chlamydien pneumoniae-Serologie
AutorFrage an den Experten
Herr Horst-Dieter Guhl vom 13.10.2007 21:17 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich suche nach näheren Informationen zur Infektionskrankheit " Chlamydien pneumoniae-Serologie ". Vor allem interessiert mich der Krankheitsverlauf, der Übertragungsweg und die Behandlungsmöglichkeiten. Für weitere Informationen wäre ich sehr dankbar.

Herr Dr. med. Werner G. Gehring Antwort vom 20.10.2007 12:52 Uhr
Lieber Herr Guhl, im Folgenden kurz die Beantwortung Ihrer Fragen:
Chlamydophila pneumoniae (früher bekannt als Chlamydia pneumoniae) ist eine Art der Chlamydien welche Menschen infizieren und zu Lungenentzündung führen kann. Die Übertragung ist typischerweise aerogen, das heißt über die Luft. Die meisten Infektionen verlaufen ohne Beschwerden - einige Patienten klagen über Halsschmerzen. Die Durchseuchung der deutschen Bevpölkerung mit Chlamydia pneumoniae beträgt circa 50-70 %!!!
Häufig führen erst Gelenkbeschwerden(postinfektiöse Arthritiden) und Sehenscheidenentzündungen zur Diagnose.
Die Behandlung ist typischerweise mit Antibiotika (Doxycyclin etc.)
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Mit herzlichem Gruß
Dr. med. Werner G. Gehring


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Infektionskrankheiten – Kinderkrankheiten, Geschlechtskrankheiten etc.

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.