Forenthema: Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel: Frauengesundheit (Frauenmedizin)
Beitrag: Metoprololsuccinat und Cerazette
Autor Frage an den Experten
Frau laura1994 vom 29.12.2014 17:59 Uhr
Guten Abend, ich nehme die Pille "Cerazette" ein. Wegen meinem hohen Ruhepuls muss ich nun eine halbe Tablette MetoHEXAL Succ 47,5mg einnehmen. In der Packungsbeilage steht nichts von Wechselwirkungen mit opralen Kontrazeptiva, allerdings habe ich auf einer Internetseite gelesen,das der Wirkstoff Metoporol die Pillenwirkung beeinträchtigen kann und weiß nun nicht, was ich glauben soll. Viele Grüße Laura Weller
Herr Prof. Dr. med. Gerhard Grospietsch Antwort vom 30.12.2014 18:39 Uhr
Liebe Frau Laura es gibt weder im Beipackzettel noch in der Literatur Hinweise dafür, dass Metoprolol die verhütende Sicherheit von Cerazette beeinträchtigt. Sie können also beide Präparate ohne Probleme zusammen einnehmen. Sollten Sie weiterhin Bedenken haben, so wenden Sie sich doch bitte direkt an die Firma. Sie wird Ihnen diese Frage sicher beantworten. Es grüßt Sie Gerd Grospietsch
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicus Gesundheitsportal unter
Frauengesundheit (Frauenmedizin)

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.