Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Haut – Haare – Nägel
Beitrag:Orangenhaut - Besenreiser
AutorFrage an den Experten
Frau Maus vom 05.08.2007 10:18 Uhr

Hallo! Ich bin gerade im 3 Monat schwanger und habe das Problem an Oberschenkeln und Po mit Wassereinlagerungen / Orangenhaut. Wie kann das optisch verbessern, damit es auch langanhaltend nicht mehr sichtbar wird? Dann habe ich seit einiger Zeit auch Besenreisser, kann mann diese eventuell auch anders entfernen als mit einer Lasertherapie?

Herr Dr. rer. nat. Matthias Spanka Antwort vom 11.08.2007 07:31 Uhr
Sehr geehrte Frau Maus,Besenreiser lassen sich sehr schön und effektiv auch mit Verödungen schmerzfrei behandeln. Diese Behandlung kommt aber erst nach der Schwangerschaft in Betracht.Die Wasserenlagerungen dürften hormonell bedingt durch die Schwangerschaft sein. Von daher werden sie nicht dauerhaft bleiben. Sie können mit Bürstenmassagen, Wassergüssen und Hochlagern der Beine die Situation deutlich verbessern. Sie sollten frühzeitig mit Ihrem Gynäkologen besprechen, ob nicht eine Kompressionsstrumpfhose die effektivste Methode ist.Mit herzlichen GrüßenDr. M. Spanka  
    Dr. rer. nat. Matthias Spanka
Dermatologe • Allergologie  
    Podbielskistr. 380
D - 30659 Hannover
Telefon 49 511 9595858
Telefax 49 511 9595877
e-Mail info@maspa.de
Homepage
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Haut – Haare – Nägel

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.