Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Zahn- und Zahnhalteapparaterkrankungen
Beitrag:Schöne weiße Zähne durch Bleaching?
AutorFrage an den Experten
Frau Resi vom 13.12.2006 15:11 Uhr

Lieber Experte, meine Zähne sind gelblich. Ich habe mit dem Rauchen vor einiger Zeit aufgehört. Ich trinke gerne Kaffe und Tee.
Jetzt möchte ich endlich den gelblichen Belag von meinen Zähnen entfernen lassen und schöne weiße Zähne durch Bleaching haben. Ich bin 26 Jahre alt und ich habe bis jetzt noch keine Blombe.

Meine Frage: Was macht der Zahnarzt dabei an meinen Zähnen? Tut das weh? Wie lange bleiben die Zähne dann weiß? Wie muss ich mich verhalten, damit sich nicht wieder so schnell ein gelblicher Belag bildet. Muss ich dann Kaffe und Tee trinken einstellen?
Es wäre schön, wenn Sie mir meine Fragen beantworten könnten.

Im voraus herzlichen Dank!

Resi

 

Herr Dr. med. Werner G. Gehring Antwort vom 14.12.2006 08:50 Uhr

Liebe Frau Resi, Rauchen, Kaffee und Tee führt bekanntmaßen zu Belägen!

Bleaching kann hier sicherlich helfen:

Unter Bleaching versteht man die Aufhellung dunkler oder verfärbter Zähne. Es kann entweder nur ein einzelner Zahn aufgehellt werden, oder aber mehrere Zähne bis hin zum gesamten Zahnbogen.
Man unterscheidet zwei Methoden der Zahnaufhellung, die interne und die externe.Beim externen Bleaching wird ein Bleichmittel, meist ein Gel, von außen auf den Zahn aufgetragen. Dies geschieht zum einen direkt beim Zahnarzt, der das Gel aufträgt und nach der Einwirkzeit wieder entfernt. Es werden in der Regel ein bis drei Sitzungen benötigt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, je nach Stärke der Verfärbung. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, sich eine individuelle Zahnschiene anfertigen zu lassen. Diese wird dann zu Hause mit Bleichmittel gefüllt und nach Anweisung des Zahnarztes getragen.


Woher kommen die Verfärbungen?

Verfärbungen auf den Zähnen stammen meist von Genussmitteln. Dazu zählen Tee, Kaffee, Rotwein und auchZigaretten
Die enthaltenen Farbstoffe bewirken in der Regel eine gelblich-braune Veränderung der Zähne.


Was geschieht beim externen Bleaching?

Zuerst müssen alle Beläge mittels einer professionellen Zahnreinigung entfernt werden.
Wird die Behandlung direkt beim Zahnarzt durchgeführt, sollten Sie etwa 30 bis 60 Minuten Zeit für das Bleaching einplanen.
Der Zahnarzt trägt das Bleichgel direkt auf die Zähne auf, wobei das Zahnfleisch geschützt wird. Nach der Einwirkzeit wird das Gel entfernt und die Behandlung wird unter Umständen nach einiger Zeit wiederholt, bis das gewünschte Weiß erreicht ist.
Bleichen Sie Ihre Zähne zu Hause, wird zunächst eine individuelle Schiene angefertigt, die Sie meist zwischen 4 bis 10 Tagen mehrmals täglich oder in der Nacht tragen müssen
.

Die Aufhellung eines Zahnes mittels externem Bleaching kann bis zu zwei Jahre anhalten.

Welche Zahnärzte diese Leistung anbieten finden Sie unterhttp://www.zahngesundheit-online.com/Aesthetische-Zahnmedizin/Externes-Bleaching-/

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen - Ihr Dr. med. Werner G. Gehring

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Zahn- und Zahnhalteapparaterkrankungen

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.