Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Hals-, Nasen- und Ohren-Erkrankungen
Beitrag:Ohrenschmerzen
AutorFrage an den Experten
Herr Hans-Jürgen Freund vom 18.03.2011 23:08 Uhr
Hallo,
ich habe ca 2-3 im Jahr ca 6 Stunden sehr starke Schmerzen immer im linken Ohr. Bei meinem letzten
Besuch beim HNO-Arzt wurde mir folgendes gesagt: Neuralgie des Nervus, Auricularis magnus, Nerval-reflekrorische Otalgie links.
Können Sie mir das bitte einmal genauer erläutern?
Im voraus vielen Dank.
Hans-Jürgen Freund
N.N. Antwort vom 21.03.2011 09:56 Uhr

Sehr geehrter Herr Freund,

Ihre Frage stellt sehr viele neue Fragen. 

1. Waren Sie b eim Orthopäden, um die HWS zu untersuchen,

2. sind Sie kieferchirurgisch untersucht worden, ob die Schmerzen vom Kiefergelenk kommen können,

3. ist ein Hörtest  mit BERA gemacht worden,

4. sind Sie neurologisch untersucht werden,

5. falls all diese Untersuchungen kein Ertgebnis gebracht haben muß ein MRT veranlaßt werden, um ein Akustikusneurinom auszuschließen.

Erst nach Beantwortung dieser Fragen kann man entgültig Stellung nehmen.
Mit den besten Grüßen

Ihr F. Schöpfer





Dr. med. Friedrich Schöpfer
Schwindel, Tinnitus, Schwerhörigkeit • Otoneurologie
Hindenburgstr. 5
D - 58095 Hagen
Telefon 49 2331 15794
Telefax 49 2331 337102
Homepage

Herr Hans-Jürgen Freund Antwort vom 21.03.2011 16:53 Uhr

Hallo,
vielen Dank, all diese Untersuchungen sind noch nicht gemacht worden, werde dies aber machen um hoffentlich dann meine immer wieder aufkommenden Schmerzen endlich los werden zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Freund

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Hals-, Nasen- und Ohren-Erkrankungen

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.