Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Hals-, Nasen- und Ohren-Erkrankungen
Beitrag:Tinnitus ?
AutorFrage an den Experten
Herr Paul vom 06.01.2010 10:34 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt über die Feiertage (bei Stille) ein zunehmendes Geräusch im Ohr als Hintergrund festgestellt.

Gibt es einen chronischen Tinnitus in einer "leisen Form" ?  Ich nehme das Geräusch meist nur wahr, wenn

ich es versuche zu orten. Leise Radiohören etc. geht ohne Beeinträchtigung.  Ich bin 47 und höre noch bis ca.14 kHz.

Es fühlt sich so an als ob ein " Druck " im Ohr durch eine sehr hohe Frequenz erzeugt wird.

Seit einigen Wochen habe ich zusätzlich leichte Druck- und Schwindelgefühle im Kopf ; könnte aber auch vom Stress kommen ?

Kann ich meine Beschwerden mal mit einer Ultraschall-Untersuchung abklären lassen, oder ist da ein MRT besser ?

Vielen Dank für eine Antwort.

 

Herr Dr. med. Burckhard Schürenberg Antwort vom 06.01.2010 11:14 Uhr

Sehr geehrter Herr Paul,

ein chronischer Tinnitus ist grundsätzlich in jeder Form möglich. Trotz intensiver Forschung ist bis heute nicht geklärt, ob Tinnitus grundsätzlich in den Ohren entsteht oder auch anderswo. In jedem Fall sollte eine sog. "otoneurologische Untersuchung" beim HNO-Arzt erfolgen (verschiedene Hörtests, Hirnstammaudiometrie, Gleichgewichtsprüfung), zumal Sie auch über andere Symptome berichten. Wenn diese HNO-Untersuchung unauffällig ausfällt, bestünde m. E. die Indikation zu einer Einnahme von EUCELL Präparaten (EUCELL Q10 Plus und EUCELL Omega), da dann eine vaskuläre Ursache (betrifft kleine Gefäße) im Raum steht.

Wenn die HNO-Untersuchung auffällig ist, käme ein MRT in Betracht. Dort wird man aber kein anatomisches Korrelat für einen Tinnitus finden, sondern das MRT dient lediglich dazu, seltene Ursachen wie z. B. einen Tumor des Hirnnerven (glücklicherweise SEHR selten!) auszuschließen. Wäre das MRT ebenfalls unauffällig, rate ich ebenfalls zu den o. g. Eu-Cell-Präparaten.

Mit freundlichen Grüßen
B. Schürenberg


Dr. med. Burckhard Schürenberg
Facharzt für HNO-Heilkunde; Facharzt für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen • Allergologie, Medizinischer Fitness-Trainer (Akademie Damp)


Seminarweg 4
D - 24837 Schleswig
Telefon 49 4621 855182
Telefax 49 4621 855184
e-Mail info@schuerenberg.eu
Homepage

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Hals-, Nasen- und Ohren-Erkrankungen

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.