Forenthema:Anti-Aging – Alt werden, jung bleiben
Forentitel:Menopause (Klimakterium) – Wechseljahre der Frau
Beitrag:Schweißausbrüche erheblich vermindert
AutorFrage an den Experten
Frau Marion Gregorius vom 30.01.2004 11:36 Uhr

Vor 4 Monaten machten sich bei mir (47 Jahre) die Wechseljahre mit einem Paukenschlag bemerbar.Hitzewallungen mit Schweißausbrüchen,starke Nervosität und dadurch körperliche Erschöpfung.So stark, dass ich nicht in der Lage war, den Tagesablauf normal zu gestalten.Der Frauenarzt empfahl mir,da chemische Hormone für mich nicht in Frage kamen,eine Isoflavontherapie(Soja) aus dem Reformhaus.Nach 8 Wochen Einnahme Yamswurzel,Hopfen,Rotklee trat keine Besserung ein.Da ich bereits seit einigen Jahren EUCELL F nahm, erkundigte ich mich auch hier.Und sowohl Herr Köllling , als auch Herr Dr. Gehring konnten mir weiterhelfen.Dafür möchte ich beiden meinen besonderen Dank aussprechen. Ich nehme nunmehr seit 6 Wochen EUCELL Balance 2x2 Kapseln und die Hitzewallungen sind erträglich geworden, die Schweißausbrüche erheblich vermindert, die Nervosität stark zurück gegangen.

Falls sie ebenfalls Erfahrung hiermit oder Fragen haben würde ich mich über Antwort freuen.

Marion Gregorius

 

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Menopause (Klimakterium) – Wechseljahre der Frau

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.