Forenthema:Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten
Forentitel:Nieren-, Harnblasen- und Harnwegserkrankungen
TitelAutorAntwortenGelesenLetzte Antwort
Probleme mit Blasenleerung nach Kaiserschnitt Rarah
08.10.2020 - 21:06
1107 Dr. med. Werner G. Gehring 10.10.2020 - 12:14
Harndrang Linda Schwaiger
23.12.2019 - 15:08
0387
Nierenläsion Petra H
15.12.2015 - 10:08
15964 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 15.12.2015 - 22:25
Nochmal wegen Zysten Bosniak II tortie
08.05.2014 - 10:57
28802 tortie 13.05.2014 - 06:01
Zusammenhang Nierenzysten und Blutwerte tortie
30.04.2014 - 15:33
19133 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 04.05.2014 - 15:07
Alternative zu saroten/amytripthylin silberdistel
14.11.2013 - 14:35
28263 silberdistel 17.11.2013 - 18:07
Schmerzhafte Harnröhrenentzündung - wann wirken Medikamente? Lousalome
29.08.2013 - 11:58
49341 Lousalome 31.08.2013 - 17:11
Farbe Urin / Harn Graber
11.07.2013 - 16:30
18323 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 15.07.2013 - 09:29
Blutschwamm in der Harnröhre Amorosa
21.02.2013 - 18:21
18702 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 21.02.2013 - 22:37
ständiger Harndrang, Brennen, Blähbauch/Druckgefühl frantic
19.02.2013 - 09:21
210004 frantic 22.02.2013 - 16:02
Harnstauungsniere friedchen101
09.02.2013 - 16:33
18821 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 10.02.2013 - 15:46
Reizblase/Detrusorhyperaktivität Tahiri1984
20.10.2012 - 11:11
18834 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 28.10.2012 - 18:42
Einnierigkeit Butterfly
11.10.2012 - 11:13
19377 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 14.10.2012 - 16:53
Miktionszystourethrogramm Susanne Ewers
01.10.2012 - 17:18
18750 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 03.10.2012 - 12:36
Salofalk als Risikofaktor Michael S.
27.07.2012 - 14:55
28622 Michael S. 29.07.2012 - 10:30
Hydronephroe bei ureteropelviner Obstruktion Kiki
20.03.2012 - 09:34
18856 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 28.03.2012 - 23:49
Blut und Eiweiß im Urin hitti
08.02.2012 - 16:58
18790 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 15.02.2012 - 21:36
Nieren- und Harnwegsinfektionen Grit Pfenning
12.11.2010 - 23:20
19392 Dr. med. Reinhold M. Schaefer 14.11.2010 - 17:34
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im DocMedicusGesundheitsportal unter
Nieren-, Harnblasen- und Harnwegserkrankungen

Experten aller Facharztrichtungen beantworten Ihnen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym Ihre persönlichen Fragen.

Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.


Die Experten, die Sie ehrenamtlich beraten, sind Mitglieder des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.

Sie setzen in ihrer Arztpraxis das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ein.